Notbetreuung in den Osterferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

laut Weisung des Kultusministeriums ist die Notbetreuung an den Schulen auch in den Osterferien aufrecht zu erhalten.

Das bedeutet konkret für unsere Schule:

  • Die Bedingungen für die Notbetreuung haben sich nicht verändert (mindestens ein Elternteil/ Erziehungsberechtigter ist in einem systemrelevanten Beruf tätig und es ist keine andere Betreuungsmöglichkeit für das Kind/ die Kinder vorhanden).
  • Wenn Sie diese Bedingungen erfüllen und die Notbetreuung wahrnehmen möchten, geben Sie bitte am ersten Betreuungstag Ihrem Kind die vollständig ausgefüllte und unterschriebene Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) mit in die Schule. Diese finden Sie auf unserer Website www.grundschule-reichenschwand.de oben rechts oder im Reiter „Downloads“. Außerdem informieren Sie bitte unbedingt im Vorfeld die Schule per mail (schulleitung@grundschule-reichenschwand.de) oder Telefon (09151/ 9643710), damit wir entsprechend planen können.
  • Die mögliche Betreuungszeit umfasst in der Schule den Zeitraum von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Kinder, die auch sonst den Hort besuchen, können dort bis 17:00 Uhr weiter betreut werden.

Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit und Kommunikation in dieser Ausnahmesituation bedanken!

Bei Fragen, Anregungen und sonstigen Anliegen bin ich täglich von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr in der Schule zu erreichen.

Herzliche Grüße

Jörn Kuhr, R.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.